Rosen

Entfaltet;
wie die Blätter der Rosen
– blühendes rot,
leuchtend im Licht der Dämmerung.

Spürst du den Wind,
welcher durch die Blätter tanzt?
Er ruft deinen Namen,
bis die Nacht ihn in die Wiege legt.

Fürchte dich nicht,
auch wenn die Blüten fallen;
so lass’ sie den Boden bedecken,
wie ein Schleier deiner Selbst.

Und wenn nur verwelkte Blätter
über den Boden schau’n;
sei dir gewiss –
der nächste Frühling kommt bestimmt.

Jehona Thaqi©

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s